Junior Science Café

Die Junior Science Café AG startete als Pilotprojekt. Das Gutenberg-Gymnasium war eine von drei Pilotschulen in Deutschland, die im Rahmen des Forschungsprojekts„Wissenschaft debattieren!“ an diesem Konzept seit 2010 teilnahmen. Die Jugendlichen wurden bis Februar 2010 von der Arbeitsgruppe der Gesellschaft „Wissenschaft im Dialog“ begleitetund unterstützt. Schüler/innen verschiedener Jahrgangsstufen ab der Klasse 8 treffen sich ein Mal pro Woche in einer AG,die zuerst von Herrn OStR Dr. Wolfgang Kokisch initiiert wurde und seit August 2010 von Frau StR‘ Ellen Meinecke geleitet wird. Innerhalb eines Schuljahres werden Treffen mit Experten organisiert, um wissenschaftliche Fragen zu diskutieren. Zentrales Anliegen der Junior Science Cafés ist die Eigeninitiative der Schüler/innen. Sie planen selbständig das Science Café als Veranstaltung, führen dieses durch und moderieren es. Zuvor suchen sie in der Arbeitsgemeinschaft geeignete Experten zu ihrem Thema. Bei den ersten beiden Cafés waren die Themen von der Arbeitsgruppe der Gesellschaft „Wissenschaft im Dialog“ vorgegeben, mittlerweile bestimmen die Jugendlichen das Thema ihrer Veranstaltung selbst. Somit soll die Motivation und das Interesse an wissenschaftlichen Themen gestärkt werden. Die Schüler/innen übernehmen unterschiedliche Aufgaben innerhalb der AG, diese sind z.B.:

  •        Koordination der AG
  •        Organisation des Ambientes am Tag des JSC
  •        Werbung für die Veranstaltung, Entwurf eines Flyers
  •        Organisation der Technik
  •        Kontaktaufnahme und Betreuung der Experten

Moderation der Veranstaltung. Es konnten bereits mehrere Cafés erfolgreich durchgeführt werden. Das erste Café fand am 06. Mai 2010 in der Aula des Gutenberg-Gymnasiums statt. Dabei diskutierten die Schüler/innen und Gäste zum Thema Hirndoping. Das zweite Junior Science Café am 08.07.2010 hatte den Titel „Alternative Energien- unsere Zukunft?“. Mit 75 Gästen und 5 Experten konnte eine erfolgreiche Veranstaltung durchgeführt werden. Danach folgten weitere Junior Science Cafés zu den Themen „Lost in Cyberspace“, „Weltweite Aufstände –Inwiefern betreffen sie Deutschland?“, „Hypnose –Heilung oder Unterhaltung?“ und „Technik der Zukunft“. Die Situation des Ganztagsprinzips und die Verkürzung der Schulzeit auf 12 Jahre erschwert es, unterschiedliche Jahrgangsstufen gemeinsam in einer AG zusammen-zuführen. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Stundenpläne der Schüler/innen können die Jugendlichen oft nicht zu dem angebotenen Termin kommen. Aber trotz dieser erschwerten Bedingungen und auch ohne Betreuung derGesellschaft von „Wissenschaft im Dialog“ wird die AG weitergeführt. Am 27. Juni 2016 fand das elfte JSC statt. Das Thema war „Automobilforschung“.

Ansprechpartner: Frau Meinecke

  • Webseite des Junior Science Cafés
  • Mitglied des Junior Science Cafés als Schule
  • Junior Science Café Schule Gutenberg-Gymnasium