Abschied nach 14 Jahren am GuGy – Das GuGy verabschiedet Frau Fiebig in den Ruhestand

Es war eine herzliche Verabschiedung am 11. Juli 2019, dem vorletzten Arbeitstag von Gisela Fiebig, die das Gutenberg-Gymnasium 14 Jahre lang als stellvertretende Schulleiterin geprägt hat.

Im September 2005 kam sie mit den Fächern Englisch und Erdkunde ans GuGy und leitete seitdem an der Seite von Stephan Thies die Schule.

Im Beisein von Frau Mertens-Billmann, der zuständigen Dezernentin der Bezirksregierung Köln, verabschiedete das Lehrerkollegium Frau Fiebig. Frau Mertens-Billmann rekapitulierte Frau Fiebigs beruflichen Werdegang, während der Vortrag der erweiterten Schulleitung in der Rolle als Vertreter der Qualitätsanalyse überprüfte, ob Frau Fiebig die notwendigen Voraussetzungen mitbringt, um in den Ruhestand zu gehen. Die Überprüfung fiel zu Frau Fiebigs Gunsten aus. Stellvertretend für das ganze Lehrerkollegium bedankte sich der Lehrerrat bei Frau Fiebig für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren, aber ganz besonders für die Erfüllung ihrer Aufgaben im letzten Jahr, in dem sie nach dem plötzlichen Tod von Herrn Thies die Schule zunächst alleine leitete. Ebenso ließen Frau Fiebigs Fachschaften Englisch und Erdkunde sie nicht ohne ein Dankeschön und Geschenke gehen.

Die Schulgemeinschaft des Gutenberg-Gymnasiums in Bergheim dankt Frau Fiebig für ihren Einsatz in den vergangenen 14 Jahren und wünscht ihr einen Ruhestand voller Gesundheit und viel Zeit, in der sie sich ihren Hobbys und ihrer Familie widmen kann. Alles Gute!

Text: A. Gregor

Foto: L. Groebel