Buchempfehlung aus der Mediothek

Suzanne Collings: Die Tribute von Panem. Das Lied von Vogel und Schlange. Oetinger, 2020.

Dieser Band ist zeitlich vor den bereits erschienenen angesiedelt und vielleicht braucht man ein wenig Zeit, um sich wieder in die Handlung einzufühlen. Wieder geht es um die Hungerspiele und wir lernen Coriolanus Snow, den späteren Präsidenten und schlimmsten Missetäter von Panem, als 18 jährigen kennen. Snows Familie ist, wie so viele ehemals reiche Adelsfamilien, total verarmt und macht gerade eine schwere Zeit durch. Umso wichtiger wäre für ihn als Mentor ein Sieg bei den Hungerspielen, um wieder mehr Macht und Einfluss zu gewinnen. Aber dann bekommt er ein Mädchen aus dem 12. Distrikt zugeteilt, das kaum Chancen auf einen Sieg hat….

Sehr spannend und für Panem-Fans ein absolutes Muss. 2023 soll eine Verfilmung in die Kinos kommen.

Rita Hefke