Das Roboter-Projekt: Kunst der 5c & 5d

Die Schülerinnen und Schüler der 5c und der 5d haben sich mit dem Design und dem Bau von Robotern beschäftigt. Dazu haben sie zuerst überlegt, was für eine Art von Roboter sie selbst gerne hätten und welche Funktionen dieser Roboter haben sollte.
Im nächsten Schritt  haben sie dann selbstständig geplant und skizziert, wie ein solcher Roboter aussehen könnte. Wir haben dabei alle die Erfahrung gemacht, dass sich so ein Roboter sowohl in Design als auch in der Funktion deutlich verändert, wenn man die Ausgangsidee mit der Skizze und schließlich mit dem fertigen Produkt vergleicht.

Spontane Eingebungen, der Zufall, die Auswahl an Material und Werkzeug,  aber auch die zur Verfügung stehende Arbeitszeit sind Faktoren, die zunächst nicht leicht zu kalkulieren sind. Am Ende waren aber alle sehr zufrieden mit ihren Produkten. Und wer weiß, vielleicht dient ja der eine oder andere Roboter wirklich als Startidee für einen echten Prototyp – denn wer hätte nicht gerne so ein Schmuckstück zuhause, das auch noch jede Menge nützlicher Aufgaben erledigen kann? Leider können wir an dieser Stelle nicht alle 32 Roboter zeigen, aber schon diese kleine Auswahl bietet einen interessanten Einblick in ein gelungenes Projekt.

Annika Kilincel  

Der Robo 4001… dient als Haushaltsroboter, u. A. zum Putzen, Staubsaugen, zum Musik mixen und zum Musik spielen. Er wird mit Solarenergie betrieben. Sein Akku läuft voll aufgeladen ganze 485 Stunden. (Leo, Jonas, Maxi)

Der Robocop … kann fahren und Strafzettel verteilen. (Dominik und Yannik)


Der NS 2… kann fliegen und Daten aufnehmen. (Max, Henry)

Der Musikroboter… spielt jedes Lied das man will. (Guilia, Silvana, Annika, Malica)

Der Polizei-Roboter….Er verfolgt alleine Verbrecher, macht Fotos und Videos und sendet alles an die Polizei-Zentrale. (Jakob, Ayman, Louis, Robert)

Der Kluginator 3000….Er ist ein Helm, den man aufsetzen kann. Er ist klein, dafür ist er klug. Du setzt ihn auf, sagst innerlich in welchem Fach du klug werden willst, und nach 5 Sekunden bist du der Klügste der Welt in diesem Fach. (Volkan)

Die Essens-Maschine Bob-Wilfried… ist, wie es der Name schon sagt, eine Essens-Maschine und wenn man hinein redet, dann bekommt man das Gericht das man „bestellt“ hat. Er hat die Form eines Quaders und ist sehr bunt. (Marie)

Der Kochroboter  …..Er kann die Menschen verstehen und kann alles kochen. In seinen Schubladen sind Besteck, Kochlöffel, Pfannen, Teller und Tassen. Er kann sprechen und wenn man ihm ein Gericht sagt kocht oder backt er es. Er ist auch schnell in der Küche. (Sophie)

Der Alleskönner…..Er kann einfach alles: Er tröstet dich und hilft im Zimmer aufräumen.Er verschenkt gerne Geschenke an kleine Kinder. Er hat einen guten Charakter und liebt Hausaufgaben. Er hilft auch wenn es ihm nicht gefällt. (Nil und Nicole)

Der Flugo 3000…..Dieser Roboter kann dich zu allen Orten auf der Welt fliegen. Du musst nur den Ort eingeben und du bist in wenigen Minuten dort. Sie denken, dass der Roboter ein Flugzeug ist aber er ist nur für eine Person. Er ist auch besonders schnell. (Jan-Luca) Der

Smartienator …..Der Smartienator gibt allen Kindern Smarties. Und er kann gut fliegen. Er ist ideal für Kinder die Smarties lieben. (Ben, Louis)

Knopfauge…Knopfauge ist eine Hausaufgabenmaschine die deine Hausaufgaben erledigt. In ihren Bauch steckst du deine Hausaufgaben, tippst dann auf die Knöpfe und sie erledigt deine Hausaufgaben. Du kannst auch in seinen Kopf deine geheime Zettelchen aufbewahren, also in einer Art Geheimfach. Knopfauge kann auch deine Berichtigung machen. Knopfauge ist praktisch und hat ein sehr süßes Gesicht. (Fatima)