Der Vokalpraktische Kurs sang in der Kölner Philharmonie!

Wer bekommt schon einmal die Möglichkeit, in einem der schönsten Konzertsäle Deutschlands auf der Bühne zu stehen und an einem Konzert mitzuwirken? Zu dieser erlesenen Gruppe von Künstlern zählt nun auch der Vokalpraktische Kurs (Stufe Q1) des GuGy. Am Donnerstag, den 10. Januar, wirkte der Chorkurs an dem Konzert mit dem Titel „Balladen“ aus der Aboreihe 1LIVE-Jugendkonzerte in der Kölner Philharmonie aktiv mit. Zusammen mit drei anderen Schulchören gaben diese 150 Sängerinnen und Sänger das vierstimmige Chorstück „Zigeunerleben“ von Robert Schumann zum Besten. Dabei standen ihnen keine Geringeren als der WDR-Rundfunkchor und das WDR-Sinfonieorchester unter der Leitung des Dirigenten David Marlow zur Seite. Dem Konzert gingen intensive Proben voraus, in denen die Musiklehrerin Frau Bender den Kurs in die anspruchsvolle Welt des klassischen Chorgesanges einweihte. Frau Oesterwinter unterstütze am Klavier und ermöglichte dadurch eine noch intensivere Probenarbeit. Einige Wochen vor dem Konzert besuchte eine Sopranistin des WDR-Rundfunkchores den Vokalpraktischen Kurs bei der Probe und schärfte den Chor auf eine effektvolle Aussprache und einen wirkungsvollen Umgang mit der Lautstärke hin ein, der sich in der großen Gruppe beim Konzert ihrer Aussage nach verstärken würde. Jeder der Teilnehmer wird im Nachhinein bestätigen, dass sie Recht behalten hatte!