Ein Ausflug mit dem MUSEUMSBUS

Seit einiger Zeit bietet das Wallraf- Richartz- Museum einen einzigartigen Service für Schüler an weiterführenden Schulen, die museumsfern gelegen sind. Heute, am 2. Juli durften die Klasse 7b mit Frau Hoffmann und Frau Arste dieses tolle und obendrein kostenlose Programm in Anspruch nehmen. Dazu wurden wir direkt am Gugy vom Museumsbus um 9:00h abgeholt und vor dem Museum wieder abgeladen.

Nachdem wir durch einen kleinen Film im Bus und ein paar erklärende Willkommensworte unserer netten Museumspädagogin auf den Besuch im Museum eingestimmt worden waren, durften wir uns bei unserer Ankunft erst einmal stärken und wurden anschließend pünktlich um 10:00h ins Museum eigelassen. Unsere Schüler konnten ihre Taschen in einem Raum des Museumdienstes abstellen und bekamen für einen kleinen gemeinsamen Rundgang ein Klemmbrett mit Papier und Stift ausgehändigt. So ausgerüstet zogen wir weiter in die oberen Gefilde des Kunsthauses, zunächst in die Mittelalter- Abteilung danach in die 2. Etage mit barocker Kunst. Passend zum Thema Mode, sollten nun die Schüler die Besonderheiten der Kleidung der jeweiligen Epoche herausfinden, notieren und skizzieren. Frau Müller, die die Schüler führte und anleitete, erzählte interessante Details zum Thema Kleidung und Mode im Mittelalter und Barockzeitalter.

Danach durften sich unsere GuGyaner kreativ bei der praktischen Umsetzung einer eigenen Modekollektion in den dafür bereitgestellten Räumlichkeiten und mit reichhaltigen Materialien ausleben. Gegen 12:00h wurden wir vom Museumsbus wieder zurück zum Gugy gebracht. Wir waren vom Programm sehr angetan und hoffen, dass wir diesen Ausflug im nächsten Schuljahr mit anderen Lerngruppen wiederholen können!

Lisa Hoffmann und Patricia Arste