Eine „Prima Klasse“ nicht nur für einen Tag!

Sehr zufrieden zeigte sich Rolf Höpfner, Organisator des Tages der Klassengemeinschaft in der Stufe 7, über den Erfolg dieses Tages: alle Schüler/innen waren begeistert wegen des abwechslungsreichen Programms, das sowohl sportliche als auch gruppendynamische Elemente enthielt.

Die Bildung der Klassengemeinschaft ist gerade in der Jahrgangsstufe 7 sehr wichtig, weil die Klassen gerade erst neu zusammengesetzt wurden und die Grundsteine für die nunmehr nur noch dreijährige Sekundarstufe I an Gymnasien gelegt werden. Deswegen führt das Gutenberg–Gymnasium auch Beobachtungskonferenzen für diese Jahrgangsstufe durch, um frühzeitig Fördermaßnahmen einleiten zu können. Die traditionelle Skifahrt im Januar, die seit letztem Jahr ebenfalls in dieser Jahrgangsstufe stattfindet, rundet das Programm der Gemeinschaftsbildung in den Klassen 7 ab.