Erfolgreicher Chemie-Wettbewerb am GuGy

Beim Chemiewettbewerb 2016 brüteten 25 Schüler der Jahrgangsstufen 7-9 über Fragen wie z.B.: Die Alchimisten des Mittelalters wollten aus unedlen Metallen Gold machen.
Dazu suchten sie den
A grünen Diamanten,
B Stein der Weisen,
C heiligen Gral
…D roten Korsaren

oder

Nur zwei Elemente sind bei Raumtemperatur flüssig: Quecksilber und
… A Technetium
…B Arsen
…C Brom
…D Blei

Insgesamt gab es 36 multiple-choice-Fragen. Die Jahrgangsstufe 7  sollte zwölf Fragen beantworten, für die Jahrgangsstufe 8 waren es 24 Fragen und die Jahrgangstufe 9 sollte alle Fragen lösen. Das war aber noch nicht alles. Wieder einmal mussten sich die Schüler mit einer Lügengeschichte über die verrückten Wissenschaftler Chemy und GuGy auseinandersetzen. Diesmal waren Chemy und GuGy während eines Winterurlaubs in der Schweiz in ihrer Hütte eingeschneit und hatten die Aufgabe, bei einer Backmischung den Zuckergehalt zu vermindern und Seife herzustellen. Durch die finanzielle Unterstützung der Firma Henkel konnten vor Weihnachten Preise verliehen werden. Jeder, der teilgenommen hatte, bekam einen kleinen Preis und den drei Besten einer jeden Jahrgangsstufe konnten größere Preise überreicht werden. Die Preisträgerinnen und Preisträger sind:

Jahrgangsstufe 7:
1. Preis: Lea Krumbach
2. Preis: Tiara Ritsch und Lara Meuter
3. Preis: Eren Köklu Extrapreis:   Nisrine Tafout

Jahrgangsstufe 8:
1. Preis: Dina Aissa
2.Preis: Tanju Kuruoglu
3. Preis:Hydar Sahib

Jahrgangsstufe 9:
1. Preis: Sophie Mey
2. Preis: Özge Batumlu
3. Preis: Jasmin Abels

 

U. Dechene-Heucher