Erfolgreicher „Tag der offenen Tür“ am GuGy

Am Samstag, 10.11.2018, fand am Gutenberg-Gymnasium wieder der „Tag der offenen Tür“ statt.
Um kurz vor zehn Uhr strömten fast 200 Viertklässler mit ihren Eltern in die schön geschmückte Mensa, um sich über unsere Schule zu informieren. Der Andrang war so groß, dass die Veranstaltung, bedingt durch den Rückstau, erst mit etwas Verspätung beginnen konnte.

Nachdem am 11.10.2018 beim Informationsabend viel Konzeptionelles rund um die Erprobungsstufe per PowerPoint-Präsentation vermittelt worden war, ging es am „Tag der offenen Tür“ in erster Linie um die Praxis. Schulleiterin Gisela Fiebig begrüßte die Gäste, der Elternpflegschaftsvorsitzende Herr Vaas und der Förderverein, vertreten durch Frau Pieck, schlossen sich an.
Dann gehörte die Bühne den GuGy-Schülern: Souverän berichtete die Schülersprecherin Hannah Kopp von ihrer Arbeit, und auch die Klassensprecher der Jahrgangsstufe 5 waren vertreten: Lea, Romeo, Luisa und Hannah erzählten von ihren ersten Monaten am Gutenberg-Gymnasium und konnten ihre Zuhörer davon überzeugen, dass das GuGy eine Schule ist, an der man sich als Fünftklässler sehr wohl fühlen kann.

Nachdem auch Schulsanitätsdienst und die Streitschlichter-AG/Klassenpaten von ihren Aktivitäten berichtet hatten, die wesentlich zum Wohlfühlen am GuGy beitragen, wurden die Viertklässler, wie immer nach Farbgruppen aufgeteilt, von je zwei Oberstufenschülern zum Mitmachunterricht begleitet. Sie konnten aktiv am Latein- oder Französischunterricht teilnehmen, lernten Informatik oder das Fach Kunst kennen und experimentierten in Physik oder Chemie. Anschließend gab es noch eine kleine Schulführung.

Währenddessen wurde den Eltern der Viertklässler eine große Schulführung geboten: Sie konnten sich verschiedene Unterrichtsräume, z.B. in den Naturwissenschaften (Biologie, Physik, Chemie) anschauen, wo Fachlehrer ihnen Wesentliches zu diesen Fächern vorstellten. Die Musiklehrerinnen boten eine offene Probe an und zeigten Musikräume sowie den Keyboardraum des GuGy. Im Theaterkeller waren Proben zum aktuellen Stück der „Theater für Kinder“-AG zu bewundern, „Robbie, Tobby und das Fliewaatüt“. Und auch die Sportler berichteten aus dem Sportunterricht am GuGy, wobei natürlich auch Fotos der legendären Ski-Fahrten in der Stufe 7 zu sehen waren, einem von vielen sportlichen Events am Gutenberg-Gymnasium. Beispiele aus dem Unterrichtsalltag in den Neuen Medien wurden vorgeführt, und schließlich konnte man einen Blick in die Sternwarte werfen, wo u.a. die bei Fünftklässlern sehr beliebte Astronomie-AG regelmäßig tagt.

Mittags wurden Eltern und Viertklässler in der Mensa wieder vereint, und viele freuten sich über das Angebot, ein leckeres Süppchen oder einen Snack des Caterers probieren zu dürfen.

Und wer noch Fragen rund um die Erprobungsstufe am GuGy hat, kann sich wie immer gerne an die Erprobungsstufenkoordinatorin, Frau Jeckel, wenden: g.jeckel(at)gugy.de