FranzösischschülerInnen auf Tour nach Brüssel

Lange im Unterricht vorbereitet und geplant, ging es am 27. Juni 2019 endlich für den EF-Kurs Französisch mitsamt der Französischschüler aus den Klassen 9b und 9c mit dem Bus nach Brüssel. Nach einem gemütlichen Frühstück zur Einstimmung auf die gemeinsame Fahrt in der Schule besuchten die Schülerinnen und Schüler inklusive ihrer Begleitungen, Frau Michaelis und Frau Bartoszek, zunächst das berühmte Atomium, eines der Wahrzeichen der belgischen Hauptstadt. Danach tourte die Gruppe zu Fuß durch die Stadt und begutachtete verschiedene berühmte Bauwerke wie die alte Börse oder das „Männeken Pis“.

Besonderen Spaß hatten die Kurse an der Selfie-Tour, die vor verschiedenen Sehenswürdigkeiten bestimmte Gesichtsausdrücke bzw. Haltungen vorgab und die die SchülerInnen nachher im Unterricht präsentierten. Alle waren so gut und kreativ, dass sehr viele Preise vergeben wurden!

Durch diese Fotos haben alle Teilnehmenden Erinnerungen, die im Gegensatz zu den zahlreich verzehrten Fritten und Waffeln bleibend sein werden.

 

V.Bartoszek