Gemeinsames Kunstprojekt mit der Schule zum Römerturm

Zum Thema Verbindung haben wir im Kunstunterricht in der Stufe EF ein schulübergreifendes Projekt ins Leben gerufen, an dem sich jeweils ein Oberstufenkurs des Gutenberg-Gymnasiums und der Schule zu Römerturm beteiligt hat.

Zunächst wurden Kurzgeschichten der GuGy-Schüler und -Schülerinnen zur Schule zum Römerturm geschickt, sowie Fotos der dazu entstandenen Bildgestaltungen. Diese hängen an der Wand vor dem Lehrerzimmer aus.

Daraufhin erhielten wir eine gestalterische Antwort und wir vereinbarten ein Treffen im Kunstraum unserer Schule, um uns auch persönlich zu begegnen. Nach einem kleinen Kuchen-Imbiss verteilten sich alle Schüler und Schülerinnen an Gruppentischen, und gemeinsam wurden dann Fensterbilder mit Kleister und Transparentpapier gestaltet. Dafür wurde ein Muster aus Wolle gelegt, indem sich die Schüler ein Wollknäul zuwarfen und dabei Fragen zur Person, zu ihren Hobbies und zu vielem mehr stellten.

Auf diese Art entstanden bunte Muster, und die Schüler und Schülerinnen kamen sich spielerisch näher, sodass sich bald ein herzlicher Umgang miteinander entwickelte.

Es war ein wirklich schöner Austausch, gestalterisch und kommunikativ, und ein Gegenbesuch ist auch schon in Planung!

P. Arste