GuGy auf Platz zwei in NRW – Trotz belegter Sporthallen

Das Gutenberg-Gymnasium belegt beim Sportabzeichen Wettbewerb Platz zwei in NRW! Trotz, aus Sicherheitsgründen, geschlossener Hallen im Rhein-Erft-Kreis und deren zeitweilige Nutzung als Flüchtlingsunterkünfte, konnte das Gutenberg-Gymnasium im letzten Jahr den zweiten Platz im Sportabzeichen- Wettbewerb in NRW belegen. Von den 814 Schülerinnen und Schülern des GuGy, legten 701 das Sportabzeichen ab. Das entspricht 86,12%. Damit verpassten wir mit einer Differenz von nur 0,62% knapp Platz eins im Land. Belohnt  wurde diese Platzierung mit einem Preisgeld von 800€. Dieses wurde von Frau Marion Bauer vom Kreis-Sportbund-Rhein-Erft überreicht. Auf Kreisebene  ging der Sieg  deutlich an das GuGy.  Mit 4% Vorsprung konnte sich das Bergheimer Gymnasium im dritten Jahr der Teilnahme Platz 1 erkämpfen. Der 1. Platz wurde mit 500€ vom Kreis belohnt. Platz zwei ging an die Gesamtschule Brühl. Mit dem gewonnenen Geld werden Materialien für den Sportunterricht angeschafft.

So kommt der Gewinn letztlich wieder den Schülerinnen und Schülern des Gutenberg-Gymnasiums zu Gute.

H. Menzel