GuGy goes green macht den ersten Platz beim Klimaschutzpreis und gewinnt 2500€

Kurz vor Jahresende würdigte Herr Brink, der Klimaschutzbeauftragte der Stadt Bergheim das Engagement des Gutenberg-Gymnasiums. Er überreichte Frau Schwingel und Herrn Brandt stellvertretend für die Schulgemeinschaft die Urkunde für den ersten Platz beim Westenergie-Klimaschutzpreis der Stadt Bergheim. Der Preis ist mit 2500€ dotiert. Das Geld erhält der Förderkreis und wird für zukünftige Klimaschutzkonzepte genutzt.

Wir verstehen den Preis als Wertschätzung der geleisteten Klimaschutzarbeit. Vielmehr ist es für uns aber eine Anerkennung der Tatsache, dass wir mit unserer Klimaschutzkampagne GuGY goes green einen langfristigen Weg hin zu mehr Klimaschutz eingeschlagen haben.

Text und Bild: Fabio Brandt, Beauftragter für Klimaschutz und BNE des Gutenberg-Gymnasiums (im Namen der UNESCO-Arbeitsgruppe Klima und Bildung für nachhaltige Entwicklung)