Internationales Café am GuGy

„Willkommen, welcome und hoşgeldiniz!“ – und in vielen weiteren Sprachen wurden die Gäste des ersten Internationalen Cafés am GuGy am Nachmittag des 7. April im Klassenraum der Internationalen Auffangklasse (IAK) begrüßt.

Eingeladen waren sowohl die Schülerinnen und Schüler der IAK sowie ihre Familien, Freunde und die Schülerinnen und Schüler der Klassen, in denen die zugewanderten Jugendlichen zum Teil schon am Unterricht teilnehmen.

Auch viele LehrerInnen des GuGy waren neugierig und kamen zu Besuch. Schon bald machte sich ein bunter Mix aus Sprachen breit, während man die leckeren – von den Schülerinnen und Schülern selbstgebackenen – Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne verzehrte.

Einige hatten sogar noch weitere Gerichte aus ihren Heimatländern mitgebracht. Ob herzhaft oder süß – ganz klar war dies nicht immer allen, so dass es interessante Kombinationen auf den Tellern, z. B. Waffeln mit Petersiliensalat, zu sehen gab. Es fand ein reger Austausch statt, der das Sprachtalent aller Beteiligten forderte. Ob Deutsch, Englisch, Türkisch, Arabisch oder Dari – irgendwie und mit der Hilfe von Händen und Füßen – gelangen spannende Unterhaltungen. Während die „Alten“ an den Tischen blieben, taten sich die Schülerinnen und Schüler kurzerhand in der Aula zusammen und spielten „Die Reise nach Jerusalem“ – das geht auch international. Schließlich erhielt Herr Thies, der kurz zuvor Geburtstag gehabt hatte, auch noch ein Geburtstagsständchen auf Persisch. Zum Schluss versammelten sich alle für ein Gruppenfoto unter dem in der Aula präsentierten Plakat „Each of us is beautiful – together we are a masterpiece“ und brachten genau dies zum Ausdruck. Das nächste Internationale Café ist bereits in Planung und wird noch vor den Sommerferien stattfinden. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!

A. Gregor