Keyboardraum de luxe

Die Schüler staunten nicht schlecht als sie nach den Sommerferien zum ersten Musikunterricht kamen: Sechzehn Holzkisten auf Tischgestelle geschraubt und davor knallrote höhenverstellbare Kunststoffstühle mit Rollen. Der Musikraum B01 ist seit diesem Schuljahr ein Keyboardraum. Mithilfe der großzügigen finanziellen Unterstützung des Fördervereins, der die Kosten in Höhe von 4000 € in voller Höhe übernahm, konnte das Projekt „Keyboardraum de luxe“ nach langer Planung endlich in die Tat umgesetzt werden. Maßgeblich für den Erfolg war die problemlose Kooperation mit der Schreinerei Manfred Kranz, er selber ehemaliger Schüler des GuGy, aus Bergheim. Hier wurden innerhalb weniger Wochen sechzehn aufklappbare Holzkisten aus hochwertigem Birkenholz für unsere Keyboards maßgefertigt. Die Untergestelle für die Kisten standen als alte ausrangierte Schultische schon jahrelang im GuGy-Keller. Unermüdlich schraubte, lackierte und ölte unser Hausmeister Herr Klee Metall und Holz, so dass wir nun stolz einen Musikraum präsentieren können, der sich im Handumdrehen von einem ganz normalen Klassenraum zu einem wunderbaren Keyboardraum verwandeln lässt. Die Fachschaft Musik dankt sehr herzlich – dem Förderkreis des Gutenberg-Gymnasiums – der Schreinerei Kranz in Bergheim – unserem Hausmeister Herr Klee und den Schülern, die die Tische aus dem Keller in Raum B01 geschleppt haben!