Sicherheit im Straßenverkehr – Polizei kontrolliert Fahrräder am GuGy

Die Irritation war vielen Schülerinnen und Schülern des Gutenberg-Gymnasiums am Morgen des 11. Novembers 2015 ins Gesicht geschrieben, als sie mit ihren Fahrrädern auf den Fahrradhof fahren wollten.
Vier Polizisten in gelben Warnwesten hielten alle an, forderten sie auf abzusteigen und kontrollierten die Fahrräder auf ihre Verkehrssicherheit. Insgesamt wurden 151 Fahrräder kontrolliert, bei 32 wurden Mängel festgestellt. Die Schülerinnen und Schüler hatten nach der 6. Stunde dann die Gelegenheit, ihre Fahrräder kostenfrei reparieren zu lassen.
Unterstützt wurde die Polizei hier maßgeblich von Ehrenamtlichen des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club), die mit Werkzeug und Ersatzteilen angerückt waren. Geduldig und fachkundig reparierten sie die Fahrräder der Schülerinnen und Schüler und gaben ihnen darüber hinaus Hinweise auf den Gesamtzustand ihrer Fahrräder. Unser herzlichster Dank gilt Hans-Dieter Ehlert, Verkehrssicherheitsberater der Polizei für Bergheim, und seinem Team sowie den Ehrenamtlichen des ADFC, die auch im nächsten Jahr wieder da sein werden, um zu kontrollieren und zu reparieren, und damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler im Straßenverkehr leisten. Annette Gregor