Stolze 16.085 km erreicht das Team GuGy beim STADTRADELN!

Die Stadt Bergheim nahm 2020 an der bundesweiten Kampagne Stadtradeln teil. Es geht darum, in 21 Tagen möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen.

Klimaschutz ist ein wichtiges Thema, insbesondere für Schülerinnen und Schüler. Auf dem Weg zur UNESCO-Projektschule war es für uns selbstverständlich daran teilzunehmen. Dass man sich dabei auch noch bewegen kann, fit wird und gesund bleibt, finden wir super!

Das Team GuGy trat drei Wochen lang kräftig in die Pedale. So konnten wir einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten und 2364,5 kg CO2 einsparen. Unser Ziel, das Ergebnis von 2013 mit 1.371,8 kg CO2, haben wir damit deutlich überboten.

Mit 121 Radelnden war das Team GuGy das größte Team in Bergheim. Viele Schüler fuhren statt mit dem Bus mit dem Fahrrad zur Schule, um Kilometer zu sammeln. Aber auch die Fahrt zum Training wurde mit dem Fahrrad zurückgelegt, statt mit dem Auto der Eltern. Einige Klassen bildeten eigene Teams. Unterstützung in unserem Team bekamen wir von Eltern, Geschwistern, Ehemaligen und den Familien unserer KollegInnen. Am Wochenende wurden sogar extra Fahrradtouren unternommen, um Kilometer zu sammeln.

Die meisten Kilometer radelten bei den Lehrern Herr Hengsberg mit 953 km, bei den Schülern Carina M. mit 595 km sowie Torsten Lange, der als Ehemann von Klassenlehrerin Frau Lange die 7a mit 777 km unterstützte. Die meisten Kilometer schaffte das Team 7a mit 1074 km, gefolgt vom Team 5c mit 874 km.

Diese tolle Teamleistung honorierte die Stadt Bergheim mit einem großen Insektenhotel für unseren Schulgarten. Ein weiterer Schritt zu „GuGy goes Green“.

Für Bergheim sind in den drei Aktionswochen 431 Menschen in die Pedale getreten. Sie sind stolze 81.172 km geradelt, was ungefähr einer zweimaligen Erdumrundung entspricht.

(https://www.stadtradeln.de/bergheim)

Text: A. Althof
Foto: A. Gregor