„Subotnik“ für den neuen Tischtennisraum am GuGy

Am Samstag (russisch=subota), den 24.11.2012, machten sich einige Fleißige daran den neuen Tischtennisraum im GuGy mit Farbe zu gestalten. Um 9.00 trafen sich Fr. Mock von den Eltern, Fr.Neuss, Hr. Cichon, Hr. Kurtz, Hr. Schloz und Hr. Menzel unter der Leitung von unserem engagiertem Hausmeister Herrn Klee. Während in den den Räumen der ersten Etage der Kampf mit den Zahlen stattfand, die Mathematikolympiade, rotierte im TT-Keller fleißig die Malerrolle.

Mit vereinten Kräften wurden 240qm in Sonnenblumengelb und Perwollweiß verwandelt. Durch die fleißige Vorarbeit, von Hr. Klee (abkleben, Kanten streichen) ging die Arbeit zügig voran. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Denn die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die die Cafeteria für die Matheolympiade betreuten, versorgt uns uns hervorragend mit Kaffee. Mit den von der Schulleitung gesponserten Teilchen fiel dem Team das konzentrierte Arbeiten schwer. Unter den kritischen Augen von Fr. Rumsmüller und Fr.Nieth, die uns zwischen den Aufsichten der Matheolympiade besuchten, ging die Arbeit stetig voran. Während Fr. Neuss und Hr. Menzel mit Eifer die Flächen in Sonnenblumengelb tauchten, bemühten sich Fr. Mock, und Hr. Kurtz um die weißen Flächen. Hr. Cichon und Hr. Schloz verfeinerten die Vorarbeit. Nach sehr humorvoller Zusammenarbeit war die Arbeit um 14.00 Uhr geschafft und der TT-Raum leuchtete in Gelb und Weiß.

Das Action Team: Fr. Mock, Hr. Klee, Hr. Cichon, Fr. Neuss, Hr. Kurtz, Hr. Schloz und Hr. Menzel