Tschingderassabum und Ufftata! – Die Jecken am GuGy sind los!

„GuGy! – Alaaf!“ – das waren wohl die wichtigsten Worte an Weiberfastnacht am GuGy. Die bunt geschmückte Aula lud am Donnerstag, den 23.02.2017, ab kurz nach zehn zur traditionellen Schulsitzung ein. Die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrerinnen und Lehrer zeigten, was sie musikalisch und tänzerisch konnten. Moderiert von Super Mario (aka Herr Peukert) waren alle begeistert von dem bunten Programm der Sitzung, die eigentlich eine Stehsitzung war.

Die Fünftklässler tanzten, die Neuntklässler trommelten wilde Sambarhythmen und der M-Vok-Kurs der Q1 zeigte mit „Hey Kölle!“, was er gesanglich drauf hatte. Großen Jubel fanden die Tanzdarbietungen der Q2 unter der Leitung eines plötzlich sehr blonden Herrn Menzel, der Zumba-Tanz der Referendare und die wie jedes Jahr atemberaubende (!) Leistung der Lehrer, die zu „Polka, Polka, Polka“ tanzten. Besonders beeindruckend war der Auftritt der Kammerkätzchen und Kammerdiener, die die GuGy-Sitzung nun schon zum wiederholten Male besuchten und die sich über neue Tänzerinnen und Tänzern aus den GuGy-Reihen freuen würden. Musikalisch und stimmungsvoll begleitet wurde die Sitzung von den Johnny-Goodhills, einer Band bestehend aus Lehrerinnen und Lehrern des GuGy. Belustigung fand das Foto-Raten, bei dem die Schülerinnen und Schüler anhand von karnevalistischen Kinderfotos erraten sollten, welcher Lehrer zu sehen ist.

Es gelang ihnen nicht – haben die Lehrer sich etwa so sehr seit ihrer Kindheit verändert? Pünktlich um 12.25 Uhr war die Sitzung beendet und Herr Thies, Vorsitzender des GuGy-Elferrates, bedankte sich bei allen Beteiligten und Organisatoren und wünschte jecke Karnevalstage. Nach dem Karneval ist vor dem Karneval und so freut sich das Karnevalsorganisationsteam (Herr Peukert, Herr Bollermann und Frau Gregor) über eine grandiose Schulsitzung und blickt schon mit großer Erwartung zur nächsten Session. In diesem Sinne: GuGy – Alaaf!!!

A. Gregor