Zukunftstag für Jungen am Gutenberg-Gymnasium am 28. März

Auch männliche Schüler brauchen Förderung, vielleicht sogar gerade die. Deswegen findet schon seit 12 Jahren am Gutenberg-Gymnasium in Bergheim ein Zukunftstag für Jungen statt. Ziel ist, die Jungs zukunftsfähig zu machen. Dr. Winfried Kösters, freiberuflicher Publizist und Moderator und Vater zweier ehemaliger Schüler des Gutenberg-Gymnasiums hat dazu ein Konzept entwickelt, basierend auf in Schülerumfragen ermittelten Interessenschwerpunkten.

In diesem Jahr waren es die Schwerpunkte Technik mit deutlichem Vorsprung vor Beruf und Familie. In allen drei Bereichen konnte Winfried Kösters den Schülern zeigen, wie wenig Lösungsstrategien aus der Vergangenheit in der Zukunft gebraucht werden können: in nahezu allen Bereichen verändert sich unsere Gesellschaft und unsere Umwelt geradezu dramatisch. Vor allem von den Veränderungen in der demographischen Entwicklung zeigten sich die Schüler sehr beeindruckt: aufgrund der seit einiger Zeit sinkenden Geburtenrate wird die Bevölkerung in Deutschland deutlich abnehmen, was aber nicht nur Probleme z.B. für die sozialen Sicherungssysteme bedeutet, sondern auch Chancen z. B. für die Chancen auf einen Arbeitsplatz.

„Es ist nicht die Frage, ob ihr einen Arbeitsplatz bekommt, sondern welchen“, äußerte Winfried Kösters.

Wie gut dieser Arbeitsplatz sein wird, das hänge von den Schülern selbst ab: „Die beste Art, Zukunft vorherzusehen, ist, sich ein Ziel zu setzen und sie zu planen“, diese Erkenntnis konnte den Schülern an diesem Boys-Day erfolgreich vermittelt werden. Das ergab jedenfalls die abschließende Evaluation, bei der sich die 35 männlichen Schüler ziemlich begeistert von diesen Tag zeigten, besonders weil ihnen deutlich wurde, dass Zukunft nicht nur Risiko bedeutet, sondern auch Chancen, und dass es nicht zuletzt in ihren eigenen Händen liegt, diese zu nutzen. „Hoffentlich gelingt es den Schülern, diese Haltung demnächst auch im Schulalltag umzusetzen“ wünscht sich Rolf Höpfner, betreuender Lehrer des Gutenberg-Gymnasiums am Ende diesen erfolgreichen Tages.